Liebe

Zur Liebe gehören meiner Meinung nach mehrere Teile doch keines dieser funktioniert ohne das Grund essenzielle: die Selbstliebe!

Man kann nicht geliebt werden, wenn man sich selbst nicht liebt. Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

Es gibt die Möglichkeit Menschen andere Menschen in sein Leben zu ziehen, indem man sich energetisch verändert. Die Familie kann man nicht einfach auswechseln. Man kann auch nicht die Familie durch einen Partner ersetzten. Die Familie die wir uns ausgesucht haben, als wir als Seele auf diese Welt wollten ist mit Aufgaben versehen, die wir uns selbst ausgesucht haben. Sich gegen diese Aufgaben zu wehren wäre fatal. Ich kann aus meiner eigenen Erfahrung bezeugen, dass es die Familie verändert, wenn man seine Muster erkannt und aufgelöst hat. Nur durch sich selbst, kann man jedoch so eine Veränderung erzielen.

Man kann sich gezielt Menschen und Energien in sein Leben ziehen, doch die Absichten dahinter sind enorm wichtig. Auch bei Partnern ist es wichtig zu erkennen, dass wir diese Partner in unser Leben gezogen haben weil wir eine bestimmte Erfahrung machen wollten. Es ist daher auch hier in diesem Bereich absolut wichtig sich selbst lieben zu können, auch seine Muster und das Zeug was man in sich herumschleppt.

Wenn man sich selbst von Herzen so lieben kann, wie man ist, verändert sich einfach alles. Dann ist man bereit auch den Seelenpartner und oder die Dualseele anzuziehen und genau die Menschen um sich herum anzuziehen, die einem richtig gut tun und die den selben erfüllenden Weg des Glücks gehen.

Ich habe folgende Wegbegleiter für euch: